Ankündigung

Einklappen

Android APP

Zu diesem Forum gibt es eine Android APP, mit der man direkt auf das Forum kommt. Im Google Playstore unter den Namen g-homeserver.com zu finden.
https://play.google.com/store/apps/d...tin.build_7690
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #61
    AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

    Den Autotune Kit brauchst du nur, wenn du ein Bike ganz ohne Lambdasonden hast oder eine sehr spezielle Konfiguration (Kompressor, Lachgas etc). Mit den eingebaute 12mm Lambdasonden kannst du ein BASIC-Autotune mit dem PV machen. Das ist ausreichend gut (98%).

    Kommentar


      #62
      AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

      Dank für die schnelle Info Peter,

      jetzt verstehe ich nur noch Bahnhof.... wie kann man mit dem Power Vision ein "Basic-Autotune" machen? Das höre ich heute zum ersten mal, dachte man braucht immer den Autotune um über die besseren Lambdasonden die VE Tabellen zu bekommen......

      Entweder hab ich nen Denkfehler oder irgendwie was ganz und gar nicht richtig verstanden.

      VG

      P.S. Sorry falls ich da jetzt richtig blöde Fragen stelle.....
      Zuletzt geändert von wex; 19.01.2016, 15:46.
      --- potato-potato --- I Like Potato ---

      Kommentar


        #63
        AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

        http://g-homeserver.com/harley-david...r-tabelle.html

        Auch in der deutschen Anleitung steht einige dazu.

        Kommentar


          #64
          AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

          Ok, ich glaube jetzt hab ich es.....

          Wenn ich es richtig verstehe erklärt dieses Kapitel genau was du gemeint hast:

          "Autotune Smallband

          Wer schon die normalen Switching Lambdas am Bike hat, wie sie von Harley serienmässig verbaut werden, der kann auch damit eine Messung durchführen. Diese Sensoren haben die Eigenart, dass sie nur angeben, ob das Gemisch gleich, über oder unter AFR 14,6 ist (stöchiometrisches Gleichgewicht). Sie haben also eine schaltende Charakteristik, daher der Name.

          Um damit eine Messung durchzuführen, wird für die Zeit der Messung jedes Feld der AFR Tabelle auf 14,6 gestellt. Dann fährt man mit dieser Einstellung in allen Drehzahlbereichen. Die Mechanik der Lambdasonden versucht nun, durch Gemischanreicherung/Abreicherung den gewünschten AFR von 14,6 herzustellen. Wenn man den Betrag sieht, um welchen die Lambdas korrigieren mussten, kann man aus diesen Werten auch wieder den korrekten Eintrag in der VE-Tabelle berechnen. Denn nur bei diesem müssten die Lambdasensoren überhaupt nix korrigieren.

          Dieses Messverfahren für Smallband Lambdas gibt es auch beim TTS und beim SERT. Der Vorteil beim PowerVision ist, dass das kleine Display alle Einstellungen und Berechnungen intern durchführt. Es ist also kein extra PC-Programm notwendig, um die aufgezeichneten Werte zu berechnen und auf dem heimischen Computer daraus eine neue VE Tabelle zu berechnen.


          Tuning mit PowerVision

          Der PV kann beide oben besprochenen VE-Tuning Versionen. In der Profi Einstellung braucht man ein externes Autotune Kit mit Wideband Lambda Sensoren. Dann errechnet der PV die richtige VE Tabelle aus den Daten der Wideband Sensoren. In der Basic Version macht der PV die oben beschriebene (kurzfristige) Umstellung der AFR Tabelle und die notwendigen Messungen und Berechnungen, um mit den eingebauten Lambda Sensoren die richtige VE Tabelle zu bestimmen. Das geschieht unauffällig im Hintergrund, und der Anwender bekommt von den teilweise recht komplexen Vorträgen nur wenig mit. Ich werde beide Versionen in jeweils einem eigenen Kapitel besprechen.

          Die Ermittlung der neuen VE-Tabelle wird übrigens jedesmal aufs Neue fällig, wenn man einen neuen Lufi einbaut oder den Auspuff ändert. Bei verstellbaren Auspuffanlagen wird mit offener Klappe gemessen. Um so schöner ist es dann, dass der PV diese Aufgabe schnell und ohne zusätzlichen Aufwand erledigt. Beim TTS bin ich oft ein Jahr mit der alten VE Tabelle weitergefahren, weil ich den Aufwand (Laptop im TopCase, USB Monitor vorne, Software bedienen...) schlicht gescheut habe.

          Die korrekte Ermittlung der VE-Tabelle ist aber nur die eine Hälfte des Tuning Vorgangs. Wenn man endlich die passende VE Table für sein Bike hat muss man dem System auch noch sagen, wie man die AFR Tabelle eingestellt haben will. Zudem gibt es Abhängig vom Baujahr auch noch weitere Tabellen. Zum Beispiel für die Zündvorverstellung. Dafür wird es einen dritten Artikel geben."

          Da hatte ich wohl tatsächlich einen Denkfehler..... Werde das dann Ausprobieren sobald die neuen J&H Töpfe da sind..... klingt auf den ersten Blick glücklicherweise nicht so kompliziert

          Danke für die schnellen und umfangreichen Infos!

          VG

          P.S. werde mir nun auch deine ausführliche Anleitung nochmal genauer zu Gemüte führen, die mitgelieferte Kurzanleitung lässt sich zu dem Thema leider wenig aus....
          Zuletzt geändert von wex; 19.01.2016, 16:02.
          --- potato-potato --- I Like Potato ---

          Kommentar


            #65
            AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

            Servus Peter,

            Sorry das ich dich schon wieder belästigen muss, ich habe gerade das Autotune Basic genutzt und eine Fahrt gemacht....

            2. Dinge sind mir aufgefallen:

            1. Trotz des Y-kabels reagiert die Jekyll&Hyde Anlage nicht auf eingaben bzw. der Umschalter reagiert nicht ( hast das Problem schonmal jemand gehabt)

            2. Die Ausgelesenen Werte Unterscheiden sich kaum von den Original Maps.... kann das sein oder muss mir da irgendwo ein Fehler beim Aufzeichnen passiert sein? (Nochmal der Vollständigkeit halber, Softail Slim S mit Serien Stage 1 (nur K&N Filter Element) und Jekyll&Hyde Anlage)
            Hab die Tabellen mal angehängt, wäre dir sehr dankbar wenn du mir dazu einen Kommentar abgeben könntest bevor ich mit der Optimierung anfange.

            Tausend dank schonmal, komme mit der Sache irgendwie nicht so recht weiter....

            VG
            Daniel

            P.S. Hab jetzt auch mal die Tune Datei angehängt falls du lieber das sehen möchtest....Original Tune.pvtAutotune.pvt

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: VE Front ORIGINAL.jpg
Ansichten: 1
Größe: 107,7 KB
ID: 2997Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: VE Front Autotune.jpg
Ansichten: 1
Größe: 107,2 KB
ID: 2998Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: VE Rear Autotune.jpg
Ansichten: 1
Größe: 107,8 KB
ID: 2999Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: VE Rear ORIGINAL.jpg
Ansichten: 1
Größe: 105,7 KB
ID: 3000
            Zuletzt geändert von wex; 06.02.2016, 15:22.
            --- potato-potato --- I Like Potato ---

            Kommentar


              #66
              AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

              War die J&H Anlage währen der Tuning Fahrt geöffnet? Wenn nicht, dann sind deine Messwerte Makulatur. Warum die J&H nicht öffnet mit dem y-stecker weiss ich nicht. Sind alle Kontakte verbunden und haben durchgang?

              Kommentar


                #67
                AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

                Ja habe Sie geöffnet und erst dann umgesteckt, Klappen waren die ganze Zeit über geöffnet und der Automatik Modus aus...

                Also bzgl. der Auspuffseite müsste die Messung korrekt sein.

                VG
                --- potato-potato --- I Like Potato ---

                Kommentar


                  #68
                  AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

                  Die Softail Slim S hat einen 110 cui Motor und bereits einen relativ offenen Ansaugstutzen. Der K&N Filter wird nicht mehr Luft bringen, höchstens weniger schnell verstopfen.

                  Die Änderungen der VE sind also nur der veränderte Auspuff. Ich sehe mir mal die Maps an und sage dann was dazu.

                  Die Änderungen sind ganz und gar nicht marginal. Es zeigt, sich, dass die der J&H gerade im mittleren Drehzahlbereich deutlich mehr bringt. Trotzdem sollten die beiden neuen VE Maps noch von Hand ausgeglichen werden, um die Effekte von rückströmender Luft auszugleichen.

                  Anbei die von mir überarbeitete Datei.
                  Angehängte Dateien
                  Zuletzt geändert von peter; 06.02.2016, 17:27.

                  Kommentar


                    #69
                    AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

                    Der K&N Filter wird nicht mehr Luft bringen, höchstens weniger schnell verstopfen.
                    Den K&N habe ich nur bzgl. Wartungsfreundlichkeit installiert und weil ich von der Firma überzeugt bin, das Filterelement sieht einfach besser/langlebiger aus....

                    Die Änderungen der VE sind also nur der veränderte Auspuff. Ich sehe mir mal die Maps an und sage dann was dazu.
                    Das wäre ein Traum, mir kommen die Werte etwas seltsam vor......

                    Tausend Dank schonmal im Voraus....

                    Die Änderungen sind ganz und gar nicht marginal. Es zeigt, sich, dass die der J&H gerade im mittleren Drehzahlbereich deutlich mehr bringt. Trotzdem sollten die beiden neuen VE Maps noch von Hand ausgeglichen werden, um die Effekte von rückströmender Luft auszugleichen.
                    Anscheinend habe ich meine "Kenntnisse" etwas überschätzt....... Also scheint die Messfahrt wohl doch korrekt gewesen zu sein und ich nur zu doof die Werte korrekt zu interpretieren?

                    Wollte zwar nach deiner "Bibel" ( die deutsch übersetzte PV Anleitung mit deinen Anleitungen) vorgehen, anscheinend habe ich aber das System immer noch nicht so ganz verstanden ( bzw. verstanden das angezeigte richtig zu interpretieren), ich war der wohl falschen Meinung ich mach die Messfahrt und übernehme dann deine perterv2. Map und diese sollte mit den neuen VE Tabellen funktionieren.

                    VG
                    Zuletzt geändert von wex; 06.02.2016, 17:13.
                    --- potato-potato --- I Like Potato ---

                    Kommentar


                      #70
                      AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

                      Anbei die von mir überarbeitete Datei.
                      Angehängte Dateien Angehängte Dateien
                      Dateityp: pvt Autotunepv.pvt
                      Das ist ein Service, Vielen Dank Peter!!!

                      Diese Map kann ich nun soweit verwenden und an deine peterv2. map anpassen wenn ich das richtig verstehe... Dort sind nun nur die VE Tabellen angepasst, oder?

                      VG
                      Daniel
                      Zuletzt geändert von wex; 06.02.2016, 17:40.
                      --- potato-potato --- I Like Potato ---

                      Kommentar


                        #71
                        AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

                        Diese Map ist bereits komplett angepasst.

                        Kommentar


                          #72
                          AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

                          Das Y-Kabel von Powervision schleift nur Pins 1,2,3,5 durch (5=Zündungsplus). Jekyll läuft aber mit Dauerplus (Pin 6). Du must das Kabel umändern so dass im Stecker Pin 5 auf Pin 6 umgestellt ist und in einem der beiden Kupplungen Pin 5 ebenfalls auf Pin 6. Dann hast Du auf beiden Kupplungen Dauerplus, einen für die Jekyll (Pin 6) und einen für den Powervision (Pin 5).

                          Das Umstellen geht in 5 Minuten wenn man weiß wie es geht, und in 15 Minuten wenn man es zum ersten mal macht. Anleitungen gibt's genug im Netz, Google nach "DEUTSCH Stecker". Spezialwerkzeug braucht man dafür nicht. Ich habe es heute für meine FXDF gemacht, mit einer Kombizange, kleinem Flachschraubendreher und einem kleinen Imbus um bei den Kupplungen den grünen Stopfen rauszuziehen.

                          Kommentar


                            #73
                            AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

                            Hallo Peter,

                            habe mich jetzt mal mit der Map die du dankenswerterweise hier eingestellt hast beschäftigt, du hast ja geschrieben das die bereits komplett angepasst sei.

                            Nun ist mir aufgefallen das sich die AFR Tabelle zu der Muster Map peterv2 deutlich unterscheidet.....

                            Welchen genauen Grund hat das?
                            Sollte ich das so lassen oder die AFR Tabelle an die der peterv2 anpassen?
                            Ebenso sind die Werte in der Cranking Fuel Tabelle kleiner als die von dir empfohlenen 17,8. Gibt es dafür einen Grund, sonnst würde ich die auf die von dir empfohlenen Werte hochstehen ?


                            @desperate
                            Danke für die Info, habe es nun mit dem "Trick" hinbekommen erst nach dem umschalten die J&H an das Y Kabel umzustecken. Aber gut zu wissen, werde mich bei Gelegenheit mit dem Stecker beschäftigen. Danke für die Info

                            VG
                            Daniel

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: peter2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 39,1 KB
ID: 3004Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Autotunepv.png
Ansichten: 1
Größe: 41,5 KB
ID: 3005
                            Zuletzt geändert von wex; 09.02.2016, 13:09.
                            --- potato-potato --- I Like Potato ---

                            Kommentar


                              #74
                              AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

                              Du kannst auch gerne die AFR von peter2 verwenden, aber fahr erstmal diese.

                              Kommentar


                                #75
                                AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

                                Hallo Peter,

                                gefahren bin ich schon, fährt sich Top

                                Hat mich nur gewundert, warum der Bereich in dem die Lamdasonden aktiv sind so groß ist (abweichend zur peterv2, da ich jetzt mit der 2.ten Maschine (103er Street Bob) anfangen wollte, war eher eine Frage zum Verständniss).
                                Vom fahren her gibt es aber, wie gesagt, nichts negatives zu Berichten....

                                VG
                                Daniel
                                Zuletzt geändert von wex; 12.02.2016, 21:56.
                                --- potato-potato --- I Like Potato ---

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X