Ankündigung

Einklappen

Android APP

Zu diesem Forum gibt es eine Android APP, mit der man direkt auf das Forum kommt. Im Google Playstore unter den Namen g-homeserver.com zu finden.
https://play.google.com/store/apps/d...tin.build_7690
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

    Zitat von sakbm Beitrag anzeigen
    Moin Tolot,
    die lösung des Problems: Schließe den PV am PC an, hole die map her, die Du verändern willst und aktualisiere sie mit dem PV. Hier: Deutsches Forum für PowerVision Anwender ? Foren-Übersicht nachsehen.
    Ich habe noch keinen PV sondern spiele zunächst nur mit WinPV herum. Allerdings löst dies das das Problem nur, wenn dadurch auch die aus der anderen Map zu übernehmende Tabelle erzeugt wird.
    Diese Aktualisierungsfunktion ist mir noch etwas unklar, sind denn alle mit aktueller Firmware des PV "aktualisierten" Maps vom Aufbau her gleich? Oder modellspezifisch? Woher weiß dann der PV, welches Modell das Mopped ist, z.B. nach Austausch eines defekten ECM?

    Zitat von peter Beitrag anzeigen
    Dafür muss man die versteckten Funktionen freischalten. Wie das geht steht in einem meiner Artikel.
    Habe jetzt noch mal alle Deine Dynojet-PV-Artikel durchgelesen - da finde ich nichts derartiges, wie sich versteckte Funktionen in WinPV freischalten lassen. Nur der Hinweis aus das, was sabkam vorhin geschrieben hat, nämlich das Updaten "alter" Maps über einen aktuellen/aktualisierten PV. Meintest Du dies?
    Zuletzt geändert von Tolot; 15.01.2015, 16:51.

    Kommentar


      #32
      AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

      Hallo Peter,
      Servus zusammen,

      erst mal Danke für die Aufnahme in dieses Forum, und dir Peter ein ganz großes Dankeschön für deine fundierten und großartigen Beiträge. Wirklich erstaunlich das Sich jemand quasi "Ehrenamtlich" eine solche Mühe macht! Meinen höchsten Respekt! Deine Beiträge haben mir schon sehr weitergeholfen, dank dir bin ich beim diesjährigen Ölwechsel auf das Fuchs 10W-60 und das Castro MTX Getriebeöl umgestiegen, und ich muss sagen ( obwohl ich bis jetzt nur ein paar Meter "Testfahrt" hinter mir habe) das Castro macht sich überaus positiv bemerkbar.

      So viel dazu, bevor es jetzt denn gibt warum das unter Power Vision steht, folgendes ( ebenfalls alles auf deinen "Rat" hin) habe ich die Penzl dieses Jahr "komplett geöffnet" und ebenso den verbauten Hypercharger und mir einen Power Vision zugelegt. Ich habe mir zwar alle Beiträge genau durchgelesen, leider fehlt mir das spezifische Verständnis. Mir wurde von dem Verkäufer (meines Wissens nach der D Importeur von PV) ein "angepasstes" Mapping für meine Konfiguration zugeschickt. Ich habe ein paar Spezifikationen vorgenommen ( Leerlauf, Activ Intakt,Active Exhoust etc.) ans "Eingemachte" hab ich mich aber nicht getraut....

      Die AFR Tabelle hab ich mal angefügt, vom Gefühl her würde ich sagen das passt soweit... Aber ich kann mich ja täuschen ( wie gesagt spezifisches Verständnis dafür fehlt (noch))
      Ich habe mal die Map auch mit angehängt, evtl. möchte Sie mal jemand Anschauen oder als Basis verwenden.
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bildschirmfoto 2015-03-03 um 13.12.56.jpg
Ansichten: 1
Größe: 33,8 KB
ID: 2932


      FXCWC Rocker C 08 Hypercharger Penzl offenMod.pvt
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bildschirmfoto 2015-03-04 um 12.55.46.jpg
Ansichten: 1
Größe: 59,2 KB
ID: 2934

      Sollte jemand drüber schauen oder du, Peter, mir noch den einen oder anderen Tip/Erfahrungswert geben können würde ich mich sehr drüber freuen.

      VG aus dem sich langsam aufhellenden München
      Daniel / wex
      Zuletzt geändert von peter; 07.03.2015, 09:34.
      --- potato-potato --- I Like Potato ---

      Kommentar


        #33
        AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

        Deine Map ist eine Open Loop Map. Etwas, das ich persönlich für deutlich suboptimal halte (Alles dumpf auf 13,6 gestellt). Was das AFR 14.3 bei 2000rpm im Schiebebetrieb soll, ist dann völlig unverständlich. Soeine Map programmiert üblicherweise nur jemand, der seit 10 Jahren nix dazugelernt hat.

        Meiner Ansicht nach sollte man die Lambdas nicht abschalten, sondern im Teillastbereich arbeiten lassen. Denn da machen sie einen sehr guten Job. Alles andere ist Benzinverschwendung ohne weiteren Nutzen.

        Das geht jetzt nicht gegen dich, weil du als gutgläubiger Nutzer die Map übernommen hast. Der Hersteller in den USA weiss dagegen, wie die Sache funktioniert, deshalb sind die Maps aus den USA natürlich so gestaltet, dass die Lambdas weiterhin arbeiten.
        Zuletzt geändert von peter; 07.03.2015, 09:54.

        Kommentar


          #34
          AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

          Moin,

          die 14.3 bie 2000 Umin im Bereich 20 kPa sind ja mal ganz aus der Reihe.

          Auch im Cruising Bereich (1250 Umin - 3000 Umin und 30kPa -80 kPa) würde ich die map auf 14.4 belassen, damit die Lambdas da arbeiten. Closed Loop Bias auf beiden Zylindern komplett auf 780 einstellen.

          Schau Dir doch mal ein paar maps aus USA an oder die maps von Peter in seinen Beiträgen hier.

          Grüße

          SAKBM

          Kommentar


            #35
            AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

            Hallo Peter,
            Hallo sakbm,

            Danke für eure Hinweise.... Vielleicht habe ich noch eine Kleinigkeit vergessen... Der Vorbesitzer hat wohl ( bzw. die Werkstatt die die penzl verbaut hat) die Lambadasondn entfernt, daher ist die closed Loop- Funktion nicht mehr "vorhanden".... Warum das gemacht wurde verstehe ich auch nicht aber das ist leider aktuell der ISt-Zustand..... Ich denke ein nachrüsten/Wiederanbau der Lambdasonden ist eher keine Option.....

            Ich wollte nächsten Winter im Zuge eines Nockenwellen Tausch dann ohnehin ein Prüfstandsmapping machen lassen.
            Mir geht's erstmal primär darum diese Saison mit dem "Verkäufer"-Mapping klarzukommen......

            Ihr kritisiert ja beide u.a. Die 14.3 bei 2000 im Schiebebetrieb, wie gesagt lese ich mich gerade erst in das Thema ein und das Verständnis dieser Werte ist noch mehr als mäßig.

            Wenn ich das richtig verstehe ist die Änderung eher in Richtung "immer" viel Sprit ohne großen Nutzen....
            Ich habe mich ehrlich gesagt auch schon gewundert warum die Spalte die einzige ist mit diesem Wert, sollte ich das nachträglich noch auf einen anderen Wert ändern?

            Mir geht es darum das diese Saison der Motor ohne Schaden oder Nachteile "überlebt", wenn der einzig negative Effekt von diesem Mapping der erhöhte Verbrauch ist kann ich damit leben....
            Nächstes Jahr soll dann ein Profi alles nachteilige beheben....

            P.S. Der erste Fahreindruck ist übrigens schonmal positiv im Vergleich zur Serie.
            Nochmals vielen Dank für die Hilfe.

            VG
            Daniel
            Zuletzt geändert von wex; 09.03.2015, 15:23.
            --- potato-potato --- I Like Potato ---

            Kommentar


              #36
              AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

              Eine Frage zu den STK-Files:

              Die STK-Files stellen offenbar ein Backup des gesamte Programms der ECM dar, die PVT-Files hingegen scheinen dagegen nur Parametrisierungsdateien zu sein, die die Programmierung an bestimmten Stellen ändern.
              Daher ist nachvollziehbar, daß mit dem Einspielen der eigenen originalen STK-Datei in den ECM der Ursprungszustand wiederhergestellt werden kann. Diese originale Programmierung der ECM wird beim "Verheiraten" des PV mit dem ECM im PV gespeichert und bei dessen Anschließen an den PC über WinPV ausgelesen und separat im Ordner C:\Users\<Benutzername>\Documents\Power Vision\Original Tunes als STK-Datei gespeichert. WinPV bietet darüber hinaus die Möglichkeit, im PV-Menü diese originale STK-Datei ("original tune") wieder an den PV zu übertragen.

              So weit, so klar.

              Aber: In besagtem PV-Menü befindet sich auch noch die Möglichkeit (irgend)eine STK-Datei an den PV zu übertragen.
              Jetzt frage ich mich (und Dich): Was ist der Unterschied zwischen beiden Möglichkeiten?
              STK-Datei ist STK-Datei und der PV kann damit auch nur eines machen, nämlich damit die Programmierung des ECM zu überbeschreiben. Ob der PV auch davon eine Tune/Map-Datei generiert und in eine der Slots kopiert ist mir nicht recht klar, es könnte auch sein, daß er hierzu immer auf die tatsächliche, aktuelle Programmierung des ECM zugreift.
              Also: Warum diese beiden Möglichkeiten von WinPV, eine STK-Datei an den PV zu übertragen? Vom US-support gibt es dazu keine Antwort.

              Kommentar


                #37
                AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

                In der stk datei befinden sich noch sehr viel mehr Parameter, als in der pvt datei. Deshalb kann die stk auch immer nur am Stück übertragen werden. Hauptanwendung ist das wiederherstellen der ursprünglichen Programmierung.

                Kommentar


                  #38
                  AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

                  Zitat von peter Beitrag anzeigen
                  In der stk datei befinden sich noch sehr viel mehr Parameter, als in der pvt datei. Deshalb kann die stk auch immer nur am Stück übertragen werden. Hauptanwendung ist das wiederherstellen der ursprünglichen Programmierung.
                  Ja, das weiß ich, aber das ist nicht meine Frage. Meine Frage ist, welcher Unterschied zwischen den beiden STK-Übertragungsmöglichkeiten in WinPV ist bzw. welchem letzlichen Zweck "die andere" Auswahl, (irgend)eine STK an den PV zu senden, dient.

                  Kommentar


                    #39
                    AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

                    Keiner. Es gibt nur eine allgemeine und eine spezialisierte Version, welche für das Einspielen der eigenen stk gedacht ist. Die Allgemeine Version dient dazu, z.b. Softail oder VRSC Versionen auf die EFI zu laden.

                    Kommentar


                      #40
                      AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

                      Zitat von peter Beitrag anzeigen
                      Keiner. Es gibt nur eine allgemeine und eine spezialisierte Version, welche für das Einspielen der eigenen stk gedacht ist. Die Allgemeine Version dient dazu, z.b. Softail oder VRSC Versionen auf die EFI zu laden.
                      Hast Du schon mal ausprobiert, was man mit einem "fremden", in den PV geschobenen STK-file anfangen kann? Läßt sich davon eine Map-Kopie in einem der Slots erzeugen und gar das ECM mit der "fremden" Programmierung flashen?

                      Kommentar


                        #41
                        AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

                        Natürlich kann man einen fremden STk File auf die EFI programmieren. Aber was soll es bringen?

                        Kommentar


                          #42
                          AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

                          Zitat von peter Beitrag anzeigen
                          Natürlich kann man einen fremden STk File auf die EFI programmieren. Aber was soll es bringen?
                          Das darfst Du mich nicht fragen. Wenn das der Grund ist, weswegen Dynojet auch das feature des Übertragens (irgend)eines fremden STK-Files an den PV vorgesehen hat, dann werden die wissen, warum man so etwas braucht. Ich hätte erwartet, daß es dabei Probleme mit der VIN gibt, weil das STK-File ja sicherlich die (fremde) VIN enthält, die sich von der im PV und der ECM gespeicherten "eigenen" VIN unterscheidet.
                          Aber einen Sinn in dem bloßen Schreiben eines fremden STK-files in den PV sehe ich schon: Nämlich wenn dies es ermöglicht, eine davon abgeleitete Map-Datei in einen der Slots zu speichern und auszulesen. Kann ja sein, daß man die Map eines anderes Fahrzeugs (in der aktuellen Struktur) gerne hätte aber nur noch die STK-Datei vorhanden ist.

                          Kommentar


                            #43
                            AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

                            Die STK enthält KEINE VIN

                            Kommentar


                              #44
                              AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

                              Zitat von peter Beitrag anzeigen
                              Die STK enthält KEINE VIN
                              Sag nur ... Na, umso besser, dann droht kein VIN-Gau, wenn man mit fremden STK-Files herummacht.

                              Kommentar


                                #45
                                AW: Harley EFI (37), Dynojet PowerVision 5, Tunen, Neue Map, WinPV Update Client

                                Hallo Peter

                                Mit großem Interesse habe ich deine Beträge zu Power Vision verfolgt und mir zwischenzeitlich auf eins zugelegt.

                                Für meine 2014er FXSBSE CVO Breakout scheint es kein passendes Tune-File von DynoJet zu geben - vom Distributor
                                wurde ich auf eine US-Variante von DynoJet verwiesen. (2014 Modell, Touring, 110ci, SE/Airfilter und Slip-On)

                                Beim Sichten und Vergleichen dieser Map mit meiner Originalen (WinPV) sind mir doch erhebliche Unterschiede
                                aufgefallen.
                                Soll ich einfach dieses (Fremd)-Map aufspielen und Autofahrten durchführen oder die Basis-Map mit den wichtigsten
                                Werten aus dieser Alternativ-Map editieren und testen?

                                Was empfiehlst du mir in dieser Situation?


                                Gruß, Bernhard

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X